Seit mehreren Jahren stabilisiert sich die Kriminalität im Wallis auf einem niedrigen Niveau. Ein Blick in die Kriminalstatistik zeigt, dass vor allem die Zahl der Einbrüche markant zurückgegangen ist. Eine erfolgreiche Entwicklung, welche nicht zuletzt auf die Kriminalprävention zurückzuführen ist, welche seit jeher eine prioritäre Aufgabe der Kantonspolizei darstellt.

Um die Einbruchprävention weiter zu optimieren, hat die Kantonspolizei vor rund einem Jahr eine spezielle Internetseite (einbruch.polizeiwallis.ch) kreiert. Darauf sind wertvolle Informationen rund um den Einbruchschutz zu finden. Zugleich besteht die Möglichkeit, einen Termin für eine kostenlose Sicherheitsberatung zu vereinbaren.
Seit einigen Monaten wird die Sicherheitsberatung in digitaler Form unterstützt. Eine eigens dafür geschaffene Software zeigt bei der Beratung vor Ort allfällige Schwachstellen auf und schlägt zugleich Lösungen vor, um die Sicherheit in privaten und öffentlichen Gebäuden zu optimieren. Die Interessenten erhalten im Anschluss einen Bericht mit sämtlichen Ergebnissen der Sicherheitsberatung.



Auf unzere Internetseite einbruch.polizeiwallis.ch – Die wichtigsten Punkte kurz erklärt

Im Vorfeld der Sommerferien hat die Kantonspolizei die Bevölkerung erneut auf die Einbruchprävention hin sensibilisiert. Entsprechende Beiträge dazu sind in den lokalen Medien publiziert worden. In der Zwischenzeit haben sich mehrere Interessenten bei der Polizei nach einer persönlichen Beratung erkundigt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here