Vom 9. bis 12. Mai 2019 empfing die IPA der Region Wallis eine Delegation von elf Mitgliedern der IPA Lüttich. Bei diesem Treffen wurde eine Partnerschaft zwischen den beiden Sektionen unterzeichnet. Die Idee dazu entstand bereits im Mai 2018, als die IPA Wallis nach Lüttich reiste, um dort das 60-jährige Jubiläum der belgischen Sektion zu feiern.

Am 9. Mai 2019 konnten sich unsere Gäste in St-Léonard auf dem Bauernhof von Alain Balet ein Bild von einem Ringkuhkampf machen. Unser Mitglied Stefan Studer hatte diesen Anlass organisiert und lud uns danach in sein Lokal «Silo bleu» ein. Unsere belgischen Freunde waren von den Eringer-Kühen begeistert. Der erste Tag wurde mit einem gemeinsamen Abendessen im Hotel Castel in Sitten abgerundet. Dabei durften wir den IPA-Präsidenten Pierre-Martin MOULIN unter uns begrüssen.

Nach der Besichtigung des Schlosses Valeria, genossen unsere Gäste am zweiten Tag den Markt in der Altstadt von Sitten. Dabei erlebten sie hautnah den Empfang des Landeshauptmannes, welcher von dem Spiel der Kantonspolizei und der Ehrengarde umrahmt wurde.  Bei dieser Gelegenheit nahm sich unser Departements-Chef Frédéric Favre Zeit, einige Worte an unsere Berufskollegen zu richten.  Nach dem obligatorischen Raclette-Plausch, besuchten wir den unterirdischen See von St-Léonard. In Nax präsentierten wir unseren Gästen ein herrliches Panorama über das Rhonetal. Im Whisky-Keller von Jean-René Rosset, in welchem 1’200 verschiedene Sorten lagern, tauchten wir in die einzigartige Welt des Whiskys ein. Der Tag endete mit einem Fondue «Glareyarde» bei Stefan Studer.

Am 11. Mai stand die Besichtigung der Polizeiakademie in Savatan unter der Leitung von Hauptmann Pierre-Antoine Walker auf dem Programm. In Martinach erwarteten das Amphitheater und das Barryland unsere Gäste. Am Abend unterzeichneten die beide Sektionen die Partnerschafts-Urkunde. Oberstleutnant Alexandre Praz adressierte einige Worte an unsere belgischen Nachbarn. Zum Gala-Abend reiste auch der Präsident der IPA Genf, Jean-Pierre Beaud, mit einer Delegation ins Wallis, um diesen historischen Moment mit uns zu teilen.

Am 12. Mai verabschiedeten wir unsere Kollegen, welche mit vielen Eindrücken aus unserem Kanton die Heimreise antraten.

Der Präsident
Alain MASSERAZ

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here