Vorwort

Kantonspolizei Wallis – Kommunikation und Prävention – Chefredaktor

Polizeiberuf – Ein Beruf mit Zukunft?

Bereits während der neu zwei Jahre dauernden Ausbildung, werden die zukünftigen Kolleginnen und Kollegen bestens auf den Polizeiberuf vorbereitet. Die Ausbildung setzt sich aus mehreren theoretischen und praktischen Modulen zusammen. Im Arbeitsalltag stellt sich die Polizei jeden Tag neuen Herausforderungen. Kein Arbeitstag ist wie der andere und immer steht der Bürger im Vordergrund. Gemäss dem Motto «die Polizei dein Freund und Helfer» geniesst sie in der Gesellschaft einen hohen Stellenwert. Während der beruflichen Polizeikarriere stehen den Polizistinnen und Polizisten eine Vielzahl von Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung um sich in einem Arbeitsbereich zu spezialisieren. Ein weiterer nicht unwesentlicher wichtiger Grund, der für den Polizeiberuf spricht, ist der krisensichere Arbeitsplatz. Der Polizeiberuf hängt nicht von der Wirtschaftslage ab. Die Polizei wird immer gebraucht. Mit dem Staat Wallis haben wir einen modernen, sozialen und verlässlichen Arbeitgeber der uns unterstützt. Es gibt keinen Lohnklassenunterschied wegen des Geschlechts oder der Herkunft. Um einen guten Ausgleich zwischen Beruf und Familie zu finden, setzt sich die Kantonspolizei im Rahmen ihrer Möglichkeiten ein, gute Bedingungen für alle Polizistinnen und Polizisten zu schaffen. Für die Kantonspolizei sind Stichwörter wie Kollegialität, Teamgeist keine leeren Worthülsen. Täglich kann bei der Bewältigung von schwierigen Situationen auf Kollegialität, Teamgeist, gezählt werden. Der Polizeiberuf ist für junge Leute, die bereit sind Verantwortung zu übernehmen, pflichtbewusst sind und gerne in einem Team arbeiten, immer noch ein sehr spannender und abwechslungsreicher Beruf.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Beiträge der
Scroll to Top