Im Rahmen der vom Staat Wallis lancierten Jugendschutzkampagne arbeiten die Kantonspolizei und Canal9 eng zusammen, um den besten Präventionsansatz anzuwenden um möglichst viele Menschen zu erreichen: Videoclips für das Fernsehen, das Internet und dort, wo sich die Jugendlichen bewegen: in den sozialen Netzwerken! Sie stehen natürlich sowohl den Lehrkräften als auch den Eltern zur Verfügung; sie sind auf unserer Website zu finden.

Pornografie, Sexting, Grooming, häusliche Gewalt, Missbrauch und sexuelle Gewalt sind die Themen, die sich durch die verschiedenen Clips erstrecken. In diesen Videos begleitet eine Patrouille der Kantonspolizei einen Jugendrichter, einen Schuldirektor, einen Hauptmann der Kriminalpolizei oder einen Elternteil, die schwierige Situationen oder solche, die schwierig werden könnten erklären…

Die verschiedenen Clips werden den Lehrkräften zur Verfügung stehen. Sie können diese bei Problemen in einer Schule oder einer Klasser vorbeugend einsetzen. Im Laufe des kommenden Monats April wird Canal9 diesen sensiblen Themen eine Woche lang Aufmerksamkeit widmen.

Wir laden Sie ein, sich diese Clips anzusehen:

https://kanal9.ch/kantonspolizei-jugendschutz/

Denn ein Fall von Gewalt gegen Kinder und Jugendliche ist immer ein Fall zu viel.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here