Archiv von :
Ein Einblick in...
Stève Léger

Marie-Claude Noth-Ecoeur, Dienstchefin bei der Dienststelle für zivile Sicherheit und Militär

Sie ist eine führende Persönlichkeit in der Welt der Brandbekämpfung und Sicherheit im Wallis. Marie-Claude Noth-Ecoeur wurde vom Staatsrat zur Chefin der Dienstelle für zivile Sicherheit und Militär ernannt. Sie tritt die Nachfolge von Nicolas Moren an, welcher am 30. April 2021 in den Ruhestand trat. Marie-Claude Noth-Ecoeur wird damit die vierte Frau an der Spitze einer Dienststelle im Kanton.

Lire la suite »
Ausstattungen / Infrastrukturen
Stève Léger

Neu: Motorradfahrer im Ordnungsdienst

Der Kommandant der Walliser Kantonspolizei, der sich um eine Polizei bemüht, die immer auf dem neuesten Stand ist, beabsichtigte eine Motorradgruppe einzusetzen, die in den Ordnungsdienst integriert werden sollte. Die Umsetzung von diesem neuen Einsatzelement fand Mitte April 2021 statt.

Lire la suite »
Dienste
Stève Léger

Jugend und Gewalt: ohne mich!

Im Rahmen der vom Staat Wallis lancierten Jugendschutzkampagne arbeiten die Kantonspolizei und Canal9 eng zusammen, um den besten Präventionsansatz anzuwenden um möglichst viele Menschen zu erreichen: Videoclips für das Fernsehen, das Internet und dort, wo sich die Jugendlichen bewegen: in den sozialen Netzwerken! Sie stehen natürlich sowohl den Lehrkräften als auch den Eltern zur Verfügung; sie sind auf unserer Website zu finden.

Lire la suite »
Ein Einblick in...
Stève Léger

Was macht eigentlich… Henri Thurre

Der Besuch von Saillon mit all seinen Sehenswürdigkeiten ist ein Abstecher wert. Der bekannte Turm, der Marmor-Steinbruch, die mittelalterlichen Gärten, der Glasmalerei-Pfad oder der «Farinet-Steg»; um hier nur einige zu nennen. Seit einiger Zeit ermöglicht eine App interaktive Spaziergänge durch Saillon. Markierungen aus Bronze zieren dabei den Weg. An jedem Punkt können Besucher auf ihrem Mobiltelefon einen Kurzfilm mit wertvollen Informationen zu Saillon anschauen. Ein Kenner – ein echter «Saillonin» – äussert sich in diesen Videos mit viel Begeisterung. Die Rede ist dabei vom früheren Kreischef der Gendarmerie im Unterwallis.

Lire la suite »
Ausstattungen / Infrastrukturen
Stève Léger

Wallis, ein ebenso effizientes wie lebenswichtiges Telekommunikationsnetz

Die Einsatzkräfte sind Tag und Nacht auf die ständige Möglichkeit angewiesen, miteinander kommunizieren zu können, um sowohl kleine als auch grosse Ereignisse bewältigen zu können. Den Knopf auf ihrem Interventionsfunkgerät zu drücken, ist eine sehr einfache Geste. Sind wir uns aber der ganzen Technik welche dahinter steckt bewusst?

Lire la suite »
Ausstattungen / Infrastrukturen
Stève Léger

Eine Polizei für alle Fälle

Von der Talebene bis ins Gebirge. Die Topographie des Wallis stellt besondere Anforderungen an die Fahrzeuge der Kantonspolizei. Ein Spezialfahrzeug ermöglicht dabei die Einsätze in unwegsamen und teils schwer zugänglichem Gelände. Das Quad der Polizei.

Lire la suite »
Das Wort der Redaktion
Stève Léger

Vorsicht ist besser als…

Sowohl auf der Strasse als auch im Internet suchen Kriminelle immer wieder nach Möglichkeiten, um an Ihre Wertsachen und an Ihr Eigentum zu gelangen. Die

Lire la suite »
Ein Einblick in...
Stève Léger

Eine Oase der Frische

Um der Sommerhitze in der Talebene zu entfliehen, zieht es die Walliserinnen und Walliser seit jeher auf die Alpen. Angenehme Temperaturen und eine einzigartige Bergkulisse entschädigen dabei so manch anstrengenden Aufstieg. In gemütlichen Alphütten sind unsere Walliser Köstlichkeiten bekanntlich besonders schmackhaft. Eindrücke, die uns im Alltag noch lange begleiten.

Lire la suite »
Dienste
Stève Léger

Interventionen, bei denen Kinder betroffen sind

Der polizeiliche Alltag ist anspruchsvoll. Besonders Fälle, bei denen Kinder involviert sind, können emotional belasten. Dieser sensiblen Aufgabe ist sich die Kantonspolizei sehr bewusst und leistet seit mehreren Jahren eine diskrete, jedoch wirksame Hilfe für Kinder.

Lire la suite »
Scroll to Top